Das Ausbildungsprogramm

Aufbaulehrgang Sing, Dance, Act ab 10 Jahre

Diese Gruppe ist die Vorstufe zur Company. Diese Schüler dürfen bereits bei den Meisterschaften teilnehmen, jedoch noch keine öffentlichen Auftritte machen. In dieser Gruppe stehen 3 Lehrer zur Verfügung: Ein renommierter Gesanglehrer, ein Schauspieltrainer, sowie eine Tanzpädagogin. Im Gesang-Unterricht wird nicht nur die Basis erlernt, sondern ein Gesangstück ausgearbeitet, das im Musical oder in der Abschluss-Show auch zur Aufführung gebracht wird. Im Schauspielunterricht wird hauptsächlich an Ausdruck gearbeitet und die Rollen im Musical geübt. Der Tanz-Unterricht wird genauso streng wie in der Company gehalten. Es werden für die Teilnahme an der Meisterschaft nur 3 Fehlstunden im Semester akzeptiert und das Üben zu Hause ist ein Muss! Es gibt zu Semesterbeginn eine Aufnahmeprüfung! Anmeldung bei der Leitung!

Musical Company

 

Die Ausbildung in der Musical Company beginnt mit einer Aufnahmeprüfung.

Voraussetzung dafür ist die Teilnahme am Aufbaulehrgang für mindestens 2 Semester.
In die Musical Kids Company werden Talente ab 10 Jahren aufgenommen,
in die Musical Junior Company ab 13 Jahren und in die Musical Star Company ab 16 Jahren.

Nach Abchluss eines Ausbildungsjahres in der Star Company (= 30 Wochen laut Semesterplan) erhalten die Mitglieder der Company auf Wunsch eine Bestätigung.
Diese Semesterbestätigungen dienen auch zur Vorlage bei Aufnahmeprüfungen an Konservatorien.

Den alljährlichen Abschluss bildet ein Musical-Projekt, das im Rahmen der Abschlussshow „Voices of Musical“ oder im Projekt Musical dargeboten wird.

Die Teilnahme an Meisterschaften ist für Company-Mitglieder gestattet. Die Show-Crew der Company ist vertraglich verpflichtet.

Es gibt im Bereich Musical und Schauspiel eine Bühnenreifeprüfung der paritätischen Kommission. Sie besteht aus der Vorprüfung, der Eignungsprüfung, der Kontrollprüfung und zuletzt der staatl. Bühnenreifeprüfung (dipl. Musicaldarsteller bzw Schauspieler) und kann mit 16 Jahren begonnen werden. Dauer ca. 3 ½ Jahre.
Voraussetzung ist hier ein positives Jahreszeugnis.

Trainer-Assistenten-Lehrgang: Dauer ca. 2 Jahre ab 16 J. und endet mit einem schulinternen Diplom. 



Tanz kann zum Medium der Pädagogik und in der Therapie werden. Tanz ist ein angemessenes Mittel um Lernprozesse zu erreichen. Es lassen sich sowohl eine verbesserte körperliche Kompetenz, als auch Offenheit, Selbstbewusstsein und Experimentierfreude bei Kindern feststellen, wenn sie über eine längere Zeit mit Tanz konfrintiert weerden. 

Bühnentanz

... besteht aus Erlernen der Disziplinen Ballett, Modern, Contemporary, Lyrical, Jazz, Stepp, Hip Hop, Streetdance, Video Clip Dance und Musical Dance mit professionellen Lehrern aus den jeweiligen Bereichen und durch ein Kraft- und Ausdauerprogramm (Trainingsmethode nach Juan Gautreaux) für Tänzer ergänzt.
Stage Dance bzw. Bühnentanz ist kein Gesellschaftstanz.

 

Das Kraft- und Ausdauerprogramm basiert auf der speziell für TänzerInnen entwickelten Trainingsmethode von Juan Gautreaux, des ehemaligen Solisten des berühmten New Yorker American Ballet Theatres.

Schauspiel

... setzt sich zusammen aus Sprechtechnik für Sanger, Interpretation, Mimik – Körpersprache, Körperarbeit, Reden und Interviews, Bühnenkampf-Techniken, Coaching für Castings und Prüfungen, Kamera-Acting und allgemeine Sprachverbesserung mit renommierten Schauspiellehrern.

mehr Infos

Gesang

In diesem Training wird Gesang im Einzelunterricht oder für Duette und Trios angeboten. Von der Basis bis hin zur Perfektion werden Gesangstücke erarbeitet. Auch das Noten lesen wird erlernt. Die Gesang-Ausbilder sind Lehrer mit klassischer Stimm-Ausbildung. Die Ausbildungsschüler der Company, die die Prüfungen der paritätischen Kommission machen wollen, müssen 1-2 klassische Solo Gesangstücke vorbereiten. 


"Es gibt keinen Menschen, der alles kann, aber genauso wenig einen, der nichts kann!"


weiter zu den Basisgruppen